(ms) Tom Mykietyn spielt in seinem ersten Jugendjahr ein bärenstarkes Ranglistenturnier und erreicht insgesamt den 5. Platz mit 8:1 Siegen. Damit dürfte er sich auch auf einen Ranglistenwert von etwa 2.100 verbessert haben und nach den bisher eher durchwachsenen Leistungen in der Meisterschaftssaison nun deutlich selbstbewusster die kommenden Aufgaben in der Regionalliga angehen können.

Besonders auffällig auch, dass von den ersten Sechs der Rangliste nur der Sieger J. Schlie (Niedersachsen) aus dem ältesten Jahrgang stammt. Der 3. des Gesamtklassements, K. Stumper (Baden-Württemberg), ist sogar noch ein Jahr jünger als Tom und noch in der Schüler-Klasse startberechtigt. Tom konnte recht souverän durch die Vorrundengruppe marschieren – begünstigt durch den Ausfall des Topspielers C. Meissner (Niedersachsen) – nur gegen den Oberligaspieler A. Janicki (Hessen) musste er über die volle Distanz. In der Zwischenrunde hatte er dann die nötigen Nerven, P. Pelz (Baden-Württemberg), ebenfalls mit 3:2 niederzuringen. Das Duell gegen den 16-jährigen Regionalligaspieler Fan Bo Meng (Hessen), der sich am 19.11. mit der Bundesligareserve von Fulda-Maberzell auch noch einmal in Weilerswist vorstellen wird, verlor er in vier hart umkämpften Sätzen mit 1:3. Damit war der Weg zu den Platzierungsspielen für die Plätze 5-8 klar. Hier konnte er die höher eingeschätzten T. Schmidt (Hessen) und S. Hennig (Baden-Württemberg) jeweils mit 3:2 besiegen. Tom war insgesamt sehr zufrieden, hätte aber gerne auch die Spiele 1-4 gemacht, denn Meng war zu schlagen. Das kann er dann am 26./27.11. in Wiesbaden beim TOP24 versuchen, das er sicher erreicht hat.

 

TTC Ball1

Ankündigung...

Keine Termine
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Besucher

Heute89
Insgesamt127169