(ms) In der Senioren Bezirksliga Ü60 hatte der TTC Vernich die Ehre, das Dreierteam von Schwalbe Bergneustadt begrüßen zu können. Neben Weltmeister Manfred Nieswand bot Bergneustadt noch Jürgen Hecht und Jochen Nieswand auf. Nieswand/Hecht sind im Doppel auch noch der aktuelle Vize-Europameister. Die Vorzeichen standen also auf klare Niederlage für das Vernicher Dreierteam Hans Schmitz, Michael Seiler und Wilfried Häner.

Mit 1:4 fiel die Niederlage im erwarteten Rahmen aus. Hans Schmitz und Michael Seiler hatten gegen M. Nieswand und Hecht keine Chancen, das galt auch für das Doppel Schmitz/Häner. Den einzigen Siegpunkt konnte sich Wilfried Häner in einem Fünfsatz-Krimi gegen J. Nieswand erspielen. Der Bruder des Weltmeisters liegt leistungstechnisch etwa auf dem Vernicher Niveau. Schwalbe Bergneustadt dürfte auch auf WTTV Ebene favorisiert sein und bereits die Deutschen Meisterschaften im Auge haben. Das Spiel fand in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre statt und wurde mit einem anschließenden Bier abgerundet.

 

In einem Nachholspiel musste die 5. Mannschaft eine klare 3:9 Niederlage gegen den TTC Lechenich 4 einstecken. Mannschaftsführer Sascha Waldmann bemerkt dazu: „Stark ersatzgeschwächt traten wir zu dem verlegten Spiel gegen Lechenich an. Auf Grund des Fehlens unserer Spieler 1, 3 und 5 war es von Anfang an klar, dass wir keinen Blumentopf gewinnen können. So viel die Niederlage mit 3:9 auch erwartungsgemäß aus. Adrian Giese, Sascha Waldmann und Marko Krapp war es mit jeweils einem Einzelsieg vergönnt, die Niederlage im Rahmen zu halten.“

 

TTC Ball1

Ankündigung...

Keine Termine
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Besucher

Heute4
Insgesamt122521